Inhalt

Der Mühlengraben liegt in der Zuständigkeit des Abwasserbetriebs Troisdorf

Gewässerschutz

Die Unterhaltung und Entwicklung der Gewässer im Troisdorfer Stadtgebiet ist Aufgabe verschiedener Institutionen:

Sieg und Agger

Die Sieg ist ein Gewässer erster Ordnung und Eigentum des Landes Nordrhein Westfalen. Die Unterhaltung obliegt der Bezirksregierung Köln. Die Unterhaltung der Agger als Gewässer zweiter Ordnung fällt in die Zuständigkeit des Aggerverbandes.

Kleinere Fließgewässer

Zu den kleineren Fließgewässern gehören der Mühlengraben, Senkelsgraben, Ostgraben, Asselbach, Heimbach und Manzbach. Die Unterhaltung dieser Gewässer ist Aufgabe des Abwasserbetriebs Troisdorf.
Zu den Fließgewässern im Naturschutzgebiet Wahner Heide zählen der Scheuerbach / Rheinkanal 1 und der Leyenbach/-weiher, welche auf Grund ihrer Lage in den streng geschützten Bereichen einer natürlichen Entwicklung überlassen werden.

Stehende Gewässer

Die Unterhaltung von Stillgewässern (Teiche und Seen) obliegt den Besitzern oder dem jeweiligen Pächter. Die Unterhaltung der Gewässer

unterliegen der

Gewässerunterhaltung des Umweltamtes der Stadt


Die Spicher Seen sind an Wassersport- und Angelvereine verpachtet.


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt und in der Regel barrierefrei gestaltet. Ausnahmen sind mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet. Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.