Inhalt

Öffentlichkeitsbeteiligung bei Planungen

Aktuelle Änderungen zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Bei den frühzeitigen Verfahren gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) wird die Beteiligung der Öffentlichkeit aufgrund der angeordneten eingeschränkten Zugänglichkeit des Rathauses sofort beendet und auf einen noch zu bestimmenden Zeitpunkt verschoben. Die Wiederaufnahme des Beteiligungsverfahrens wird durch eine erneute Bekanntmachung veröffentlicht.
Das Beteiligungsverfahren für Behörden und Träger öffentlicher Belange bleibt davon unberührt und wird unverändert zum Abschluss gebracht.

Öffentliche Auslegung von Bauleitplanentwürfen im RathausBild vergrößern

Bauleitplanverfahren und sonstige Planungen der Stadt Troisdorf werden im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß den Vorschriften des Baugesetzbuches (BauGB) offen gelegt.
Während der Offenlage können Anregungen zu den ausliegenden Plänen vorgebracht sowie Erläuterungen zu den Entwürfen gegeben werden.

Ort und Zeitraum der Offenlage werden in Form einer öffentlichen Bekanntmachung bekannt gegeben, ebenso wie im Rathaus stattfindende Erörterungstermine, bei denen die Pläne vorgestellt werden und Gelegenheit zur Diskussion besteht. Während der genannten Fristen können von jedermann Stellungnahmen zu den Planverfahren schriftlich eingereicht oder im Rathaus, Stadtplanungsamt, zur Niederschrift erklärt werden. Stellungnahmen als E-Mail richten Sie bitte an Bauleitplanung@Troisdorf.de oder Rathaus@troisdorf.de.

Frühzeitige Beteiligung / Unterrichtung der Öffentlichkeit und Beteiligung der Behörden

Tabelle überspringen

Plan / Ortsteil (Bereich) Vorhaben Frist
Bebauungsplan H54, Blatt 4b - Vorentwurf
Ortsteil Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte
Bereich Westlicher Ortsrand Friedrich-Wilhelms- Hütte zwischen Willy-Brandt-Ring und Marie-Lene-Rödder- Straße
Ergänzung der Wohnbebauung 13.03.2020 - 17.04.2020
Bebauungsplan S 190, Blatt 4 - Vorentwurf
Ortsteil Troisdorf-Sieglar
Bereich Stadtteil Troisdorf-Sieglar, Bereich Leostraße, Pastor-Böhm-Straße, Larstraße
Regelung der Bebauung im Bestand, Ausschluss von Vergnügungsstätten
im beschleunigten Verfahren
(§ 13a BauGB)
13.03.2020 - 17.04.2020
Bebauungsplan T 102, Blatt 2, 3. Änderung - Vorentwurf
Ortsteil Troisdorf-West
Bereich Zwischen Moselstraße, Willy-Brandt-Ring und Paul- Schmetkamp-Straße
Erweiterung der Wohnbebauung
im beschleunigten Verfahren
(§ 13a BauGB)
13.03.2020 - 17.04.2020

zum Anfang der Tabelle




Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

MitarbeiterinKontaktBüro
Frau N. Eischeid

Tel. 02241/900-626

Fax 02241/900-8626

Rathaus, Zimmer 324
Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst

zum Anfang der Tabelle