Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf

Wohnberechtigungsscheine

Zum Bezug von mit öffentlichen Mitteln geförderten Mietwohnungen ist ein sogenannter Wohnberechtigungsschein (WBS) erforderlich.

Voraussetzung für den Erhalt eines solchen Wohnberechtigungsscheines ist die Einhaltung bestimmter Einkommensgrenzen, über deren Höhe und die Grundzüge der Einkommensermittlung Sie sich auf den entsprechenden Webseiten des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW informieren können.

Beantragung

Der Wohnberechtigungsschein muß persönlich (Nachweis durch Personalausweis, Reisepass, Geb.-Urkunde, Stammbuch) schriftlich im Wohnungsamt beantragt werden. Nutzen Sie das zum Herunterladen bereitgestellte Formular.



Formulare zum Herunterladen (PDF)

Formulare der Stadt Troisdorf werden im PDF-Format bereitgestellt. Sie können am Bildschirm ausgefüllt werden. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie in unserer Hilfe.
Bei Bedarf drucken Sie bitte die (ausgefüllten) Formulare aus und senden sie unterschrieben an die jeweils angegebene Adresse.
Achten Sie bitte auf die Vollständigkeit des Formularausdrucks, insbesondere auf bereits ausgefüllte Felder oder Unterschriftenfelder!


Merkblätter



Unterlagen

Dier erforderlichen Unterlagen erfragen Sie bitte ebenfalls bei den genannten MitarbeiterInnen.


Gebühren

Je nach Einkommenshöhe und -art gebührenfrei oder bis zu 15,- Euro.



Weiterführende Informationen




Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Troisdorf

50.3 - Wohnungswesen

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Mitarbeiterin Kontakt Büro
Frau M. Buller

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-666

Fax 02241/900-8666
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 186

zum Anfang der Tabelle