Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf

Zuschüsse im Rahmen von Hilfe zur Pflege

Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen, ist Hilfe zur Pflege zu leisten.

Nach der Feststellung des Umfangs der Pflegebedürftigkeit durch den medizinischen Dienst der Krankenversicherung kann Hilfe zur Pflege gewährt werden, wenn die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
Erforderliche Leistungen können für folgende anspruchsberechtigte Personengruppen gewährt werden:

  • pflegebedürftige Personen, die zwar pflegeversichert, aber nicht pflegebedürftig im Sinne der Pflegeversicherung sind (unterhalb Pflegestufe I),
  • pflegebedürftige Personen, die zwar Leistungen der Pflegeversicherung erhalten, diese jedoch wegen der in der Höhe begrenzten Leistungsbeträge der Pflegeversicherung den individuellen Pflegebedarf nicht abdecken,
  • nicht pflegeversicherte pflegebedürftige Personen.

Stellen nahestehende Personen die Pflege sicher, kann der Leistungsberechtigte, der nicht pflegeversichert ist, ab Pflegegrad 2 ein Pflegegeld erhalten:

  • Pflegegrad 2 - 316,00 € / Monat
  • Pflegegrad 3 - 545,00 € / Monat
  • Pflegegrad 4 - 728,00 € / Monat
  • Pflegegrad 5 - 901,00 € / Monat

Gleichartige Leistungen nach anderen Rechtsvorschriften sind entsprechend anzurechnen.

Beantragung

Der Zuschuss muß schriftlich beantragt werden.



Formular zum Herunterladen (PDF)

Formulare der Stadt Troisdorf werden im PDF-Format bereitgestellt. Sie können am Bildschirm ausgefüllt werden. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie in unserer Hilfe.
Bei Bedarf drucken Sie bitte die (ausgefüllten) Formulare aus und senden sie unterschrieben an die jeweils angegebene Adresse.
Achten Sie bitte auf die Vollständigkeit des Formularausdrucks, insbesondere auf bereits ausgefüllte Felder oder Unterschriftenfelder!







Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Troisdorf

50.1 - Senioren und Soziales

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Bereich / Mitarbeiter/in Kontakt Büro
Altenrath, Bergheim, Kriegsdorf, Müllekoven

Frau B. von Bergh

Tel. 02241/900-586

Fax 02241/900-8586
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 271a
Eschmar, Sieglar

Frau J. Becher

Tel. 02241/900-509

Fax 02241/900-800 (Poststelle)
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 273
Friedrich-Wilh.-Hütte

Frau C. Dreesbach

Tel. 02241/900-534

Fax 02241/900-8534
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 270
Oberlar, Rotter See

Herr E. de Kruijf

Tel. 02241/900-164

Fax 02241/900-8164
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 271a
Spich

Frau N. Quadt

Tel. 02241/900-502

Fax 02241/900-8502
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 273
Troisdorf-Mitte, Nachname A-J

Frau E. Orti von Havranek

Tel. 02241/900-546

Fax 02241/900-8546
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 267
Troisdorf-Mitte, Nachname K-R

Herr M. Amir

Tel. 02241/900-543

Fax 02241/900-8543
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 267
Troisdorf-Mitte, Nachname S-Z

Frau B. Schubert

Tel. 02241/900-547

Fax 02241/900-8547
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 273
Troisdorf-West

Frau B. Freesemann

Tel. 02241/900-672

Fax 02241/900-8672
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 271

zum Anfang der Tabelle