Inhalt

Montag, 10.8., um ... Uhr ca. ... Stunden Wartezeit.

Teils lange Wartezeiten im Bürgerbüro

Rathaus mit Wartebereich.Bild vergrößern

Die Verwaltungsfachleute im Bürgerbüro des Troisdorfer Rathauses stehen in Corona-Zeiten vor besonderen Herausforderungen, einerseits durch den großen Andrang von Bürgerinnen und Bürgern mit ihren vielfältigen Anliegen, andererseits durch ihre verantwortungsvollen Aufgaben. Das führt unvermeidlich zu Wartezeiten.

Im Durchschnitt sind bis zu 500 Anliegen an einem Tag zu bearbeiten. Die wichtigsten Anliegen für den Besuch im Bürgerbüro sind Personalausweis und Pässe, Führungszeugnisse, Anwohnerparkausweise, Meldebescheinigungen für Job-Center usw., Kfz-Abmeldungen, Beglaubigungen.

Überlegen Sie bitte, welche Anliegen nicht dringend sind wie Ausweise - sofern sie nicht für gerade anstehende Reisen oder wichtige Termine (Notar) benötig werden. Ein Personalausweis ist bis zu einem Jahr lang nach Ablauf noch zulässig. Weiterhin Anliegen die keinen Termindruck haben wie Führungszeugnis, wenn die Arbeitsstelle erst in 3 Monaten beginnt, Parkausweis, der in einem Monat ausläuft, Beglaubigungen, die nicht dringend gebraucht werden.

Per Mausklick: Online können Meldebescheinigungen und Melderegisterauskünfte usw. angefordert werden, aber auch Führungszeugnisse, Gewerbezentralregisterauskünfte und mehr rund um die Uhr auf
www.troisdorf.de/web/de/stadt_rathaus/buergerservice/buergerportal.htm.

Zurzeit werden keine Termine im Bürgerbüro vergeben. Nachfragen können online erfolgen per Mail an: Buergerbuero@troisdorf.de.

Im Bürgerbüro können lediglich die Bürgerinnen und Bürger bedient werden, die bis zum Ende der Öffnungszeit im Rathaus sind, weil danach aufgrund der Corona-Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter niemand mehr in den Wartebereich des Bürgerbüros gelassen werden kann. Planen Sie Ihren Besuch im Bürgerbüro bitte entsprechend frühzeitig, damit Sie zur Erledigung Ihres Anliegens nicht nach der Mittagspause oder am nächsten Tag wiederkommen müssen. Denken Sie an Ihre Mund-Nasen-Maske!

Weiterhin Termine für andere Ämter; jetzt auch online

Zum Schutz der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den übrigen Ämtern der Stadtverwaltung und zum eigenen Schutz sollen Bürgerinnen und Bürger – außer beim Besuch des Bürgerbüros – weiterhin den Besuchstermin online unter https://troisdorf.ssl.civitec.de/ssl126/egov/terminanfrage/index.htm, telefonisch oder per Mail vereinbaren. Sie werden dann an der Eingangstür Kölner Str. 176 von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter abgeholt.

Eine Übersicht über die Ansprechpartnerinnen und -partner in der Troisdorfer Verwaltung findet man auf der Webseite www.troisdorf.de unter der Rubrik Stadt/Rathaus.


Bettina Plugge
Pressesprecherin

Pressemeldung 317 vom 06.08.2020
Pressestelle der Stadt Troisdorf