Inhalt

Spende und Partnerschaft voller Energie:

Stadtwerke und Feuerwehr sind gemeinsam stark

Neue T-Shirts für die Feuerwehr: vorne links Hans-Jürgen Spies, Andrea Vogt und rechts Beigeordneter Horst Wende.Bild vergrößern

So selbstverständlich, wie die Stadtwerke Troisdorf für eine zuverlässige Energieversorgung stehen, so zuverlässig ist die Feuerwehr, die im Notfall rund um die Uhr gerufen werden kann. Und das funktioniert in beiden Fällen nur deshalb so vorbildlich, weil die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder aufs Neue ihr Bestes geben. Außerdem, weil Nachwuchskräfte sowohl bei den Stadtwerken als auch bei der Feuerwehr von der Pike auf lernen, auf was es in ihrem Beruf ankommt.

Im Notfall immer gleich zur Stelle

Aktuell bildet das Troisdorfer Amt für Feuerschutz zwölf junge Männer und eine Frau zu Feuerwehrleuten aus. Die angehenden Brandmeister und die Brandmeisterin werden in ihrer 18-monatigen Ausbildung nicht nur in unterschiedlichen Löschtechniken geschult, sondern auch darauf vorbereitet, wie Menschenleben oder auch Tiere gerettet werden können und was bei einem Chemieunfall zu tun ist.

Bei alledem ist aber nicht nur das theoretische Wissen gefragt, sondern vielmehr die körperliche Fitness eines jeden einzelnen. Oftmals hängt der Erfolg eines Einsatzes davon ab, wie schnell die Feuerwehrleute vor Ort sind und dort mit ihren Rettungsmaßnamen beginnen können. Vor diesem Hintergrund steht auch Sport auf dem Ausbildungsplan. Die Nachwuchskräfte treffen sich wöchentlich zum gemeinsamen 10-Kilometer-Lauf.

Laufshirts im Wert von 1.500 Euro

„Diese Menschen rennen im wahrsten Sinne des Wortes für unser Leben und dafür möchten wir uns mit einem großen Satz Laufshirts erkenntlich zeigen. Der Spruch auf den Hemden bringt unsere ganz besondere Verbindung zur Troisdorfer Feuerwehr auf den Punkt: #gemeinsamstark: Eine Partnerschaft voller Energie“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführerin Andrea Vogt. Offiziell entgegengenommen wurden die Hemden vom stellvertretenden Amtsleiter des Amtes für Feuerschutz und Rettungsdienst, Hans-Jürgen Spies, und dem Dezernatsleiter, Beigeordneten und Stadtkämmerer Horst Wende.


Peter Sonnet

Pressemeldung 308 vom 13.07.2020
Pressestelle der Stadt Troisdorf