Inhalt

Gleichstellung in Stadt und Stadtverwaltung

Bundesinitiative „Stärker als Gewalt“

Mit der Bundesinitiative „Stärker als Gewalt“ sollen die bestehenden Hilfsangebote für von Gewalt betroffenen Frauen und Männer besser bekannt gemacht werden. Die Internetseite www.staerker-als-gewalt.de bündelt eine Vielzahl an Hilfs- und Beratungsangeboten. Die örtlichen Angebote hat der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis zum Download zusammengestellt.

Krisen-Hotline für Alleinerziehende in NRW und NRW-Soforthilfe-Programm 2020

Der Verband allein erziehender Mütter und Väter Landesverband NRW (VAMV NRW) bietet eine Krisen-Hotline für Alleinerziehende, gefördert vom NRW-Familienministerium. Die Gleistellungsstelle informiert außerdem über Soforthilfeprogramm der Landesregierung NRW unter https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020.

Ziele der Gleichstellungsstelle

  • Gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Frau und Mann in Familie, Beruf und Gesellschaft.
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
  • Gleichwertige Anerkennung von Tätigkeiten in Familie und Beruf.
  • Abbau von Benachteiligungen von Frauen und Durchsetzung ihrer Interessen.
  • Weiterentwicklung des Rollenbildes von Mädchen und Jungen.


Damit einhergehende

Aufgaben und Zuständigkeiten

  • Unterstützung von Frauen bei der Durchsetzung ihrer Rechte.
  • Beratung von Frauen bei Problemen im häuslichen Umfeld und am Arbeitsplatz.
  • Mädchenarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, den Gleichstellungsgedanken aktuell zu halten.
  • Durchführung von Projekten, die die Lebenssituation von Frauen und Mädchen verbessern.
  • Entgegennahme und Bearbeiten von Anregungen und Beschwerden, die die Gleichberechtigung von Frau und Mann betreffen.
  • Vernetzung mit regionalen und überregionalen Frauenorganisationen.
  • Umsetzung des Gleichstellungsplans innerhalb der Verwaltung.


Die Informationsseite der Gleichstellungsstelle bietet hierzu ein breites Angebot zum Herunterladen sowie Links zu Internetportalen der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Tipps zu aktuellen Veranstaltungen und Seminaren in der Region Bonn/Rhein-Sieg gibt außerdem die Gleichstellungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises.

Ansprechpartnerinnen bei Problemen oder für Fragen und weitere Auskünfte sind die

Gleichstellungsbeauftragten der Stadt

Ansprechpartnerin für Troisdorfer Bürger*innen

Tabelle überspringen

Frau Dr. P. Römer-Westarp
E-Mail Gleichstellungsstelle
Telefon02241/900-178
Fax02241/900-8178
Büro
Zimmer E60
Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Ortsteil Troisdorf-Mitte
Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Hausanschrift Stadt Troisdorf
Gleichstellungsstelle
Kölner Straße 176
53840 Troisdorf

zum Anfang der Tabelle



Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung

Tabelle überspringen

Frau K. Lapke-Fernholz
E-Mail Gleichstellungsstelle
Telefon02241/900-747
Fax02241/900-800
Büro
Zimmer E60
Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Ortsteil Troisdorf-Mitte
Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Hausanschrift Stadt Troisdorf
Gleichstellungsstelle
Kölner Straße 176
53840 Troisdorf

zum Anfang der Tabelle





Eine weitere wichtige Anlaufstelle insbesondere für Frauen und Mädchen ist das Mehrgenerationenhaus "Haus International", Nahestraße 61-63 im Stadtteil Friedrich-Wilhelms-Hütte.