Inhalt

Stellplätze

Da durch einen Neu- oder Umbau oder aufgrund einer Nutzungsänderung oft zusätzlicher Verkehr anfällt, muss eine entsprechende Anzahl von Parkplätzen für Autos und bei Wohngebäuden über Einfamilienhausgröße auch für Fahrräder nachgewiesen werden, die so genannten „notwendigen Stellplätze“.

Die Anzahl der Autostellplätze wird meist nach der Nutzfläche, für Wohngebäude aber nach der Anzahl der Wohneinheiten (je ein Stellplatz pro Wohnung) ermittelt.
Eine Sonderregelung gilt für den Ausbau von ungenutzten Dachgeschossen zu Wohnungen bei Gebäuden, die vor dem 1.1.1993 errichtet wurden: Wenn hier die Errichtung von Stellplätzen aufgrund von beengten Grundstücksverhältnissen nicht möglich ist, kann darauf verzichtet werden.

Es steht Ihnen frei, im Rahmen des Möglichen, auch mehr Stellplätze als erforderlich zu errichten.

Bei der Ermittlung der genauen Zahl der erforderlichen Stellplätze ist das Bauordnungsamt gerne behilflich.