Inhalt

Erhaltungs- und Denkmalschutzsatzungen

Erhaltungssatzungen können für bestimmte, aufgrund ihrer städtebaulichen oder sozialen Struktur besonders erhaltenswerte Gebiete, den Erhalt von Gebäuden oder städtebaulichen Strukturen anordnen.

Dies kann einem Abriss mit anschließendem Neubau oder einem Umbau entgegenstehen.

Denkmalbereichssatzungen regeln für ihren Geltungsbereich die Denkmalwürdigkeit aufgrund seiner Struktur und seines Erscheinungsbildes.

In diesen Bereichen sind z.B. An- und Neubauten nur mit Zustimmung der Unteren Denkmalbehörde zulässig, also unter Umständen auch im zusammenhängend bebauten Innenbereich nicht möglich.

In Troisdorf gibt es Erhaltungssatzungen und Denkmalbereichssatzungen (z.B. für die ehemaligen Werkssiedlungen der Klöckner-Mannstaedt-Werke).

Die Untere Denkmalbehörde im Kulturamt und die Bauberatung des Bauordnungsamtes stehen Ihnen für die Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung.