Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf
Annahme von Anträgen zur Feststellung einer Schwerbehinderung

Wenn Sie mindestens sechs Monate behindert oder chronisch krank sind, können Sie viele Hilfen beantragen oder nutzen. Hierzu benötigen Sie einen Schwerbehindertenausweis. Den Antrag für den Ausweis können Sie sofort stellen und nicht erst nach sechs Monaten.

Grad der Behinderung

Mit dem "Grad der Behinderung" (GdB) wird in Prozent bewertet, wie stark die Auswirkungen einer Behinderung sind. Die zusätzlichen "Merkzeichen" im Ausweis benennen die Art der Behinderung oder welche Nachteilausgleiche Sie in Anspruch nehmen können.

Antragstellung

Wir beraten Sie bei der Anerkennung einer Schwerbehinderung. und nehmen Ihre Anträge auf Feststellung einer Schwerbehinderung gerne entgegen.
Die Antragvordrucke sind bei Stadtverwaltung Troisdorf erhältlich oder können auf Wunsch auch zugesendet werden.
Im Internet finden Sie die Formulare auf der Webseite des Rhein-Sieg-Kreises (bitte bis zum Absatz "Versorgungsamt" nach unten scrollen).

Feststellende und entscheidende Behörde ist seit dem 1. Januar 2008 das Versorgungsamt des Rhein-Sieg-Kreises.

Ab dem 01.09.2014 werden Schwerbehindertenausweise nur noch im Scheckkartenformat ausgestellt.
Gleichfalls können ab diesem Zeitpunkt auch alle bisherigen Schwerbehindertenausweise gegen einen neuen Ausweis in diesem Format umgetauscht werden.
Informationen hierzu gibt der Rhein-Sieg-Kreis.

Verlängerung eines Behindertenausweises

Wenn Sie schon einen Schwerbehindertenausweis haben und diesen verlängern möchten, können Sie das auch im Bürgerbüro der Stadt Troisdorf erledigen.

Dazu müssen auf der Vorderseite Ihres Behindertenausweises noch freie Felder zur Eintragung der Verlängerung vorhanden sein und der Ausweis darf noch nicht abgelaufen sein.



Zugrunde liegende Rechtsvorschrift



Zuständige Organisationseinheit

50 - Sozial- und Wohnungsamt


Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Mitarbeiter Kontakt Büro
Herr M. Keller

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-516

Fax 02241/900-8516
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 275

zum Anfang der Tabelle