Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf

Lastschrifteinzugsverfahren

Ab dem 01.08.2014 sind Lastschrifteinzüge nur noch mittels des SEPA-Lastschriftverfahrens möglich. So können regelmäßig wiederkehrenden Zahlungen bequem und sicher geleistet werden.

Die Vorteile:

  • Sie sparen sich den Weg zur Bank oder Sparkasse.
  • Sie sparen sich das Ausfüllen von Überweisungsbelegen und zeitraubende Eingaben im Electronic-Banking-Verfahren.
  • Zahlungsfristen werden eingehalten.
  • Sie können einer Kontobelastung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 8 Wochen nach dem Belastungsdatum widersprechen.
  • Ein SEPA-Mandat ist jederzeit widerrufbar.

Voraussetzung ist die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats. Dieses Mandat muss der Stadtkasse im Original vorliegen. Eine Übersendung mittels Fax oder E-Mail ist rechtlich nicht wirksam.

Weitere Informationen zum Thema SEPA erhalten Sie unter www.sepadeutschland.de.

Beantragung

Das SEPA-Mandat muss schriftlich erteilt werden. Bitte benutzen Sie dazu das bereitgestellte Formular.

Formular zum Herunterladen (PDF)

Das Formular ist im PDF-Format bereitgestellt. Sie können am Bildschirm ausgefüllt werden. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie in unserer Hilfe.
Bei Bedarf drucken Sie bitte die (ausgefüllten) Formulare aus und senden sie unterschrieben an die jeweils angegebene Adresse. Achten Sie bitte auf die Vollständigkeit des Formularausdrucks, insbesondere auf bereits ausgefüllte Felder oder Unterschriftenfelder!




Zuständige Organisationseinheit

20.21 - Zahlungsabwicklung


Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Bereich / Mitarbeiter/in Kontakt Büro
Nachname A-O

Frau P. Langholz

Tel. 02241/900-219

Fax 02241/900-8219
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 457
Nachname P-Z

Herr S. Jenniges

Tel. 02241/900-213

Fax 02241/900-8213
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 476

zum Anfang der Tabelle