Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf
Angelegenheiten des Lastschrifteinzugsverfahrens

Ab dem 01.08.2014 sind Lastschrifteinzüge nur noch mittels des SEPA-Lastschriftverfahrens möglich. So können regelmäßig wiederkehrenden Zahlungen bequem und sicher geleistet werden.

Die Vorteile:

  • Sie sparen sich den Weg zur Bank oder Sparkasse.
  • Sie sparen sich das Ausfüllen von Überweisungsbelegen und zeitraubende Eingaben im Electronic-Banking-Verfahren.
  • Zahlungsfristen werden eingehalten.
  • Sie können einer Kontobelastung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 8 Wochen nach dem Belastungsdatum widersprechen.
  • Ein SEPA-Mandat ist jederzeit widerrufbar.

Voraussetzung ist die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats. Dieses Mandat muss der Stadtkasse im Original vorliegen. Eine Übersendung mittels Fax oder E-Mail ist rechtlich nicht wirksam.

Weitere Informationen zum Thema SEPA erhalten Sie unter www.sepadeutschland.de.

Beantragung

Das SEPA-Mandat muss schriftlich erteilt werden. Bitte benutzen Sie dazu das bereitgestellte Formular.

Formular zum Herunterladen (PDF)

Das Formular ist im PDF-Format bereitgestellt. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie unter Hilfe.




Zuständige Organisationseinheit

20.21 - Zahlungsabwicklung


Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Bereich / Mitarbeiter/in Kontakt Büro
Nachname A-O

Frau P. Langholz

Tel. 02241/900-219

Fax 02241/900-8219
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 457
Nachname P-Z

Herr S. Jenniges

Tel. 02241/900-222

Fax 02241/900-8222
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 458

zum Anfang der Tabelle