Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf

Erstattungen von Schülerfahrkosten

Als Schülerfahrkosten werden nur die für die Beförderung zur nächstgelegenen Schule notwendig entstandenen wirtschaftlichsten Fahrkosten erstattet. Dies gilt, wenn der Schulweg in der Sekundarstufe I 5. - 10. Klasse mehn als 3,5 km; in der Sekundarstufe II (11. - 13. Klasse) mehr als 5 km beträgt.

Anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler, die laufende Hilfe nach dem Sozialgesetzbuch SGB XII (klassische Sozialhilfe), Sozialgesetzbuch Ii (Hartz IV) und dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, stellen bei ihrem Leistungsträger einen Antrag auf Ubernahme der Bezuschussung der Schülerfahrkosten. Der Leistungsträger wird hierüber einen Bescheid erstellen. Mit Vorlage dieses Bescheids kann dann beim Schulverwaltungsamt ein Antrag auf Rückerstattung der übrigen Fahrkosten gestellt werden.

Beantragung

Für die schriftliche Beantragung benutzen Sie bitte das zum Herunterladen bereit gestellte Formular. Bei Fragen wenden Sie sich an den genannten Ansprechpartner.

Formular zum Herunterladen (PDF)

Das Formular ist im PDF-Format bereitgestellt. Sie können am Bildschirm ausgefüllt werden. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie in unserer Hilfe.
Bei Bedarf drucken Sie bitte die (ausgefüllten) Formulare aus und senden sie unterschrieben an die jeweils angegebene Adresse. Achten Sie bitte auf die Vollständigkeit des Formularausdrucks, insbesondere auf bereits ausgefüllte Felder oder Unterschriftenfelder!




Weiterführende Informationen

Zugrunde liegende Rechtsvorschrift:




Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Mitarbeiterin Kontakt Büro
Frau A. Grommes

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-412

Fax 02241/900-8412
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer 170

zum Anfang der Tabelle