Inhalt

Dienstleistungen und Serviceangebote der Stadtverwaltung Troisdorf
Einwohnermeldeangelegenheiten

Anmeldung eines Wohnsitzes im Meldeamt

  • Sie sind innerhalb der Stadt in eine neue Wohnung umgezogen?
    oder
  • Sie sind aus einer anderen Gemeinde in Deutschland neu nach Troisdorf gezogen?
    oder
  • Sie sind aus dem Ausland nach Troisdorf gezogen?

Dann muss eine Anmeldung / Ummeldung nach dem Bundesmeldegesetz innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Einzug im Meldeamt erfolgen.

Eine Ausnahme von dieser Meldefrist besteht nur dann, wenn Sie sich besuchsweise vorübergehend bis zu zwei Monate in Troisdorf aufhalten oder wenn Sie mit einer Wohnung in Deutschland angemeldet sind und Ihr Aufenthalt übersteigt sechs Monate nicht.

Abmeldung eines Wohnsitzes ins Ausland

Bei Wegzug in das Ausland besteht die Verpflichtung zur Abmeldung des Wohnsitzes. Die Abmeldung muss dem Einwohnermeldeamt innerhalb von zwei Wochen angezeigt werden. Bei Wegzug in eine andere Stadt entfällt die Abmeldepflicht gänzlich.

Abmeldung eines Nebenwohnsitzes

Die Abmeldung eines Nebenwohnsitzes kann nur am Hauptwohnsitz erfolgen.

Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter

In der Bescheinigung ist der tatsächlich vollzogene Einzug zu bestätigen. Im Voraus ausgestellte Bescheinigungen mit einem in der Zukunft liegenden Einzugsdatum werden daher nicht anerkannt. Ihre Vermieterin oder Ihr Vermieter ist verpflichtet, Ihnen die Bescheinigung innerhalb von zwei Wochen nach Bezug der Wohnung auszustellen. Es reicht nicht aus, den Mietvertrag vorzulegen. Ebenfalls kann eine formlose Mail des Vermieters an die Meldebehörde nicht als Wohnungsgeberbescheinigung anerkannt werden.

Folgende Angaben muss eine Wohnungsgeberbestätigung enthalten:

  • Name und Anschrift des Vermieters,
  • Einzugsdatum,
  • Anschrift der Wohnung,
  • Namen der meldepflichtigen Personen.

Sollte die meldepflichtige Person in ein Eigenheim ziehen, so ist im Bürgerbüro eine Selbsterklärung abzugeben.

Einen Vordruck für die Wohnungsgeberbestätigung finden Sie unter Formulare zum Herunterladen.

Wenn Sie aus dem Ausland zuziehen

und verheiratet oder verpartnert sind, bringen Sie bitte Ihre Eheurkunde (Auszug aus dem Eheregister) oder Lebenspartnerschaftsurkunde mit. Außerdem benötigen wir die Geburtsurkunden (Auszug aus dem Geburtsregister) Ihrer ebenfalls zuziehenden minderjährigen Kinder. Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung durch eine Dolmetscherin, einen Dolmetscher, eine Übersetzerin oder einen Übersetzer benötigt. Diese müssen in Deutschland öffentlich bestellt oder beeidigt sein. Urkunden und Übersetzungen müssen im Original vorgelegt werden. Zudem ist es bei Zuzug aus dem Ausland nicht möglich, dass an Ihrer Stelle eine bevollmächtigte Person vorspricht.

Ummelden von KFZ

Für den Fall, dass Sie Halter eines Fahrzeuges sind und aus dem Rhein-Sieg-Kreis nach Troisdorf gezogen oder innerhalb von Troisdorf umgezogen sind, können Sie ebenfalls die Anschrift in Ihrem Fahrzeugschein ändern lassen. Falls Sie ein auswärtiges Kennzeichen haben, kann eine Anschriftenänderung nur beim Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises durchgeführt werden.

Beantragung

Die Beantragung sollte persönlich, kann aber auch durch einen bevollmächtigten Vertreter erfolgen. Eine schriftliche Vollmacht und der Ausweis des Antragsstellers ist erforderlich. Der bevollmächtigte Vertreter muss sich ebenfalls ausweisen können.

Bei Zuzug aus dem Ausland, muss immer eine persönliche Vorsprache erfolgen.

Ehepaare oder Familien werden nur gemeinsam an- oder umgemeldet. Hierzu genügt es, wenn ein Erwachsener alle Dokumente zur An- oder Ummeldung vorlegt. Voraussetzung ist, dass alle in die gleiche Adresse ziehen.

Unterlagen
Für die Anmeldung:
  • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Kinderpass) aller Meldepflichtigen
  • Geburtsurkunde von unter 16-jährigen
  • Heiratsurkunde bei Ehepartnern
  • Wohnungsgeberbestätigung des Einzuges
  • ggf. Fahrzeugschein, wenn SU-Kennzeichen!

Für die Ummeldung:

  • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Kinderpass) aller Meldepflichtigen
  • Wohnungsgeberbestätigung des Einzuges
  • ggf. Fahrzeugschein, wenn SU-Kennzeichen!
Für die Abmeldung:
  • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Kinderpass) aller Wegzugspersonen.
  • Wohnungsgeberbestätigung des Auszuges

Bestehen Zweifel bezüglich der An- oder Ummeldung, kann ein Mietvertrag verlangt werden.

Formular zum Herunterladen (PDF)

Das Formular ist im PDF-Format bereitgestellt. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie unter Hilfe.




Gebühren

Meldegebühren fallen bei einer fristgerechten An-, Um-, Abmeldung nicht an, gegebenfalls aber Gebühren für eine Änderung im Fahrzeugschein.



Zugrunde liegende Rechtsvorschrift



Zuständige Organisationseinheit

32.3 - Bürgerbüro


Ihre Ansprechpartner bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

Mitarbeiter/in Kontakt Büro
Herr M. Bejs

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-339

Fax 02241/900-8339
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01
Frau G. Janich

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-342

Fax 02241/900-8342
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01
Frau I. Kern

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-344

Fax 02241/900-8344
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01
Herr W. Reider

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-346

Fax 02241/900-8346
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01
Herr D. Schindler

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-343

Fax 02241/900-8343
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01
Frau B. Schmitz

E-Mail senden ...

Tel. 02241/900-349

Fax 02241/900-8349
Rathaus, Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst
Zimmer E01

zum Anfang der Tabelle