Inhalt

Bachelor of Laws (Inspektoranwärter/in)

Die erfolgreichen Inspektoranwärter des Abschlussjahrgangs 2012, im Hintergrund Personaldezernent Heinz Eschbach, Personalchefin Heike Linnhoff, damalige Ausbildungsleiterin Anna Richter Button Bild vergrößern

Dein Arbeitsplatz

Absolventen des Fachhochschulstudiums arbeiten nach erfolgreichem Abschluss in unterschiedlichsten Bereichen der Verwaltung. Als sogenannte Generalisten sind sie flexibel einsetzbar und können je nach persönlicher Begabung und Fähigkeit in Ämtern mit eher juristischem oder eher betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt arbeiten.

Die Übernahmechancen sind gut!

Die Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt im dualen System, das heißt je zur Hälfte in verschiedenen Ämtern der Stadt Troisdorf sowie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfahlen (FHöV).

Im Studium an der Fachhochschule werdet ihr vorwiegend in Rechts-, sowie Wirtschaftswissenschaften unterrichtet.

Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife,
  • die deutsche Staatsangehörigkeit bzw. die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU.


Alle Informationen zum Ausbildungsgang „Bachelor of Laws (Inspektoranwärter/in)“

Das nachfolgende PDF zum Download informiert über:

  • Einstellungszeitpunkt und Ausbildungsdauer,
  • Einstellungsvoraussetzungen,
  • betriebliche (praktische) Ausbildung,
  • theoretische Ausbildung,
  • Ausbildungsvergütung.
Bitte beachten: Es handelt sich hierbei nicht um eine Stellenanzeige.

Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt und in der Regel barrierefrei gestaltet. Ausnahmen sind mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet. Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.