Inhalt

Finissage im Kunsthaus Troisdorf:

Die Alltagsliturgie des Alexander Jokisch

Alexander Jokisch im Kunsthaus Troisdorf. Bild vergrößern

„Alltagsliturgie“ lautet der geheimnisvolle Titel einer Ausstellung mit Werken von Alexander Jokisch in der Städtischen Galerie im Kunsthaus Troisdorf. Der geborene Beueler lebt in Asbach und ist mit der Ausgestaltung sakraler Räume, mit Arbeiten in Kirchen und Kapellen bekannt geworden. Die Ausstellung geht zu Ende mit der Finissage

am Sonntag, 17. Juni 2018, um 11.30 Uhr im Kunsthaus, Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte.

Der Künstler ist bei der Finissage anwesend. Infos zur Ausstellung im Netz auf www.kunsthaus-troisdorf.de.

Johannes Schmitz

Pressemeldung 262 vom 06.06.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf