Inhalt

Vorlesestunde in der Bibliothek Sieglar:

Wie erklärt man Kindern Altersdemenz?

Buchcover aus dem Verlag Don Bosco.Bild vergrößern

Wenn der kleine Simon seinen Opa besucht, ist das immer ein gelungener Tag. Sie gehen Enten füttern im Stadtpark oder spielen Memory bei einer Tasse Kakao. Doch immer häufiger findet Opa keine passenden Memorypaare mehr oder er vergisst etwas. Die mit liebevoll gezeichneten Illustrationen versehene Geschichte „Opa und ich Hand in Hand“ erklärt Kindern im Alter ab vier Jahren einfühlsam, was es bedeutet, wenn ein Angehöriger an Altersdemenz erkrankt, zu hören

am Freitag, 27. April 2018, um 15.30 Uhr in der Stadtbibliothek Sieglar, Schulzentrum Edith-Stein-Straße.

Das Buch von Lydia Hauenschild und Antje Bohnstedt ist im Verlag Don Bosco erschienen. Nach der Lesung wird gemeinsam gemalt. Der Eintritt ist frei, aber da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung vor Ort in der Stadtbibliothek in Sieglar oder unter Tel. 02241/9623450 gebeten. Die Bibliothek ist Dienstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Peter Sonnet

Pressemeldung 181 vom 17.04.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf