Inhalt

Am 1.+ 2. Juli erstmals „Augenschmaus“ in der Innenstadt:
Kleine Bands, große und kleine Künstler für Innenstadt-Fest gesucht


  •  Augenschmaus 
  •  Augenschmaus 

Am 1. und 2. Juli 2017 findet in der Troisdorfer Innenstadt erstmals ein neues Innenstadt-Fest mit dem schönen Titel „Augenschmaus“ statt. Troisdorfer und Künstler wie Rolf Mallat, Masoud Sadedin und Michael Sönksen oder der Siegburger Sprayer Markus Salgert laden zum künstlerischen Mitmachen ein. Das abwechslungsreich gestaltete Veranstaltungsformat vereint am ersten Juli Wochenende Straßenkunst, Street Food mit Live Musik zum Troisdorfer Augenschmaus.

Als Schaufenster der lokalen Kunst und Kultur sollen unter anderem Scherenschnittkünstler, Zeichner und Graffiti Künstler in der Fußgängerzone Besucherinnen und Besuchern zeigen, wie ihre Werke entstehen. Verschiedene Künstler laden auch aktiv zum Mitmachen ein, zum Beispiel wenn mit den Bürgern der noch zu sanierende Teil der Fußgängerzone mit „Kunst an der Baustelle“ verschönert wird oder Graffitiwände durch Besucher gestaltet werden. Bei einem Malwettbewerb können kleine Künstler ihre Werke öffentlich zeigen. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Werke durch den bei zahlreichen anderen Events bewährten Moderator und Auktionator Wolfgang Högemann versteigert.

Das Streetfoodangebot über beide Tage ist eine Mischung aus Ständen etablierter Anbieter, lokaler Gastronomie und internationaler Küche der multikulturellen Troisdorfer Vereine, wenn z.B. typisch syrisches Essen probiert werden kann. 

Die wirklich guten Erfahrungen und große Resonanz mit den Ständen beim Abendmarkt und die im ganzen Land überaus erfolgreichen Streetfoodmärkte lassen die Prognose zu, dass einige Tausend Bürgerinnen und Bürger diese Veranstaltung besuchen möchten.

Als Teil des Augenschmaus Troisdorf soll am Samstag mit ortsansässigen Kneipen eine Kneipennacht mit Live-Musik und Programm stattfinden, so dass alle Sinne und alle Generationen durch den Augenschmaus in Troisdorf angesprochen werden.

Die Kombination von Streetfood und Streetart zum Mitmachen ist dabei innovativ und nicht in jeder Stadt zu finden. Das interessante Konzept in Zusammenarbeit mit der für andere Formate erfolgreichen Werbung über die ZiTi-Kampage lassen auf eine große Besucherzahl hoffen.

Am Sonntag ist begleitend ein verkaufsoffener Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr geplant.

Die Stadt sucht für das Wochenende für die musikalische Begleitung noch sogenannte Marching Bands oder kleine Ensembles, die keine Bühne oder aufwändige technische Anlagen brauchen. Interessenten können sich in der Pressestelle unter Tel. 02241/900-179 oder per Mail an veranstaltungen@troisdorf.de oder GerhardsJ@troisdorf.de zu melden. Nähere Infos auch im Netz auf unserem City-Portal unter www.Troisdorf.city/Augenschmaus oder unter www.troisdorf.de.

Bettina Plugge
Pressesprecherin

Pressemeldung 167 vom 05.04.2017 - Pressestelle der Stadt Troisdorf