Inhalt

Akrobatik-Spektakel in der Stadthalle Troisdorf:

Poesie der Körper mit Rizoma.Equilibrium

Szene aus dem Programm Rizoma.Equilibrium. Foto: Petr Petrovskiy. Bild vergrößern

Am Samstag, 10. März 2018, um 19 Uhr in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167,

beginnt ein Akrobatik-Spektakel, das die Seele und Poesie der Körper der Artisten vereint und die Zuschauer mit auf eine zauberhafte virtuelle Reise nimmt. In der atemberaubenden Akrobatik-Show des Equilibrium (Gleichgewicht), mit aufwendiger Bühnenszenerie sowie brillanten Licht- und Spezialeffekten, erzählen die Artisten eine mitreißende Geschichte um die Liebe, die Menschen und die Zeit. Alles befindet sich im Fluss: Die Menschen sollen in die Zeit gepresst werden, um kontrollierbar zu sein. Aber da stoppt das mechanische Herz der Maschine und die Menschen folgen der Liebe. Die Show "Rizoma.Equilibrium"erhielt den Grand Prix beim International Circus Festival „Zukünftige Sterne“ 2015 und den Grand Prix beim VI. International Clown & Mimik Wettbewerb 2016.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf ab 28,90 Euro, an der Abendkasse ab 23,40 Euro zuzüglich örtlicher Gebühren. Eintrittskarten erhält man im „Kartenhaus“ in der Stadthalle, Kölner Str. 167, gegenüber dem Rathaus, geöffnet montags bis freitags von 15 bis18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Kartenbestellungen und Infos unter Tel. 02405/40860, info@daskartenhaus.de. Mehr Programm der Stadthalle auf www.stadthalle-troisdorf.de.  

Peter Sonnet

Pressemeldung 072 vom 15.02.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf