Inhalt

Broschüre zu den Troisdorfer Friedhöfen:

Orte der Trauer und des Lebens

Statue auf dem Alten Friedhof SieglarBild vergrößern

Leben und Tod so eng verflochten: „Orte der Trauer und des Lebens“ ist der Titel einer neuen Broschüre der Stadt Troisdorf. Darin werden die neun Friedhöfe unserer Stadt, alle Bestattungsmöglichkeiten, die Arten der Unterstützung für Angehörige bei Sterbefällen und vieles mehr beschrieben. Das 40 Seiten starke Heft enthält zahlreiche Fotos und wichtige Adressen, darunter die der zuständigen Ämter der Stadtverwaltung und der Bestattungsunternehmen. Die Troisdorfer Friedhöfe werden mit Lage, Entstehung und Bestattungsarten vorgestellt.

„Die Broschüre soll Hinterbliebenen helfen, die mit dem Tod eines Angehörigen verbundenen Erfordernisse und Formalitäten zu erledigen. Außerdem bietet sie Informationen für alle, die sich bereits frühzeitig mit dem Thema Bestattung und Bestattungsvorsorge beschäftigen möchten“, erläutert Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski in seinem Vorwort. Das Heft ist kostenlos im Rathaus Kölner Str. 176 bei der Friedhofsverwaltung (Zimmer 332, 3. OG), dem Standesamt (Zimmer E57, EG) und der Pressestelle (Zimmer 191, 1.OG) erhältlich. Sie kann auch per Mausklick als barrierefreie Broschüre von der städtischen Webseite www.troisdorf.de, Rubrik Familie, Stichwort Sterbefall heruntergeladen werden.

Peter Sonnet

Pressemeldung 043 vom 30.01.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf