Inhalt

Afrika-Revue in der Stadthalle Troisdorf:

Mother Africa - Zirkus der Sinne


  •  Ensemble Mother Africa 
  •  Ensemble Mother Africa 

Am Mittwoch, 17. Januar 2018, um 20 Uhr in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167,
beginnt eine rasante Show, die inzwischen weltweit für Furore sorgt: "Mother Africa - New Stories from Khayelitsha", einem Township in Südafrika. Was man sieht, raubt einem den Atem. Akrobatik in Perfektion. Ein junger Kerl lässt sein Fahrrad zu einem Schwebebalken werden - in unfassbarer Geschwindigkeit. Ein Basketballspieler bringt seinen Ball in einen irrwitzigen Spin - lässt ihn so schnell auf seiner Fingerspitze drehen, bis er schwerelos zu werden scheint. Junge Frauen in Fußballtrikots steppen auf der Bühne, als würde ein Regen auf die Erde prasseln - während sie ihr strahlendes Lachen ins Publikum schleudern.

Akrobatik mit Lebenslust

„Mother Africa“ ist eine Gruppe hochtalentierter Akrobaten. Aber es ist mehr als Zirkus. Khayelitsha heißt der Ort, wo die Show spielt. Ein Township bei Kapstadt, ungefähr so groß wie Hamburg. Blechhütte reiht sich an Blechhütte. Immer wieder tauchen Bilder auf der Rückseite der Bühne auf, hinter Blechtonnen und Bretterverschlägen. Die Akrobaten liefern keine Nummern ab, sondern sie spielen Rollen und sie tauchen ein in den Alltag der Townships.

Authentisch und mehr als Zirkus

Alle Künstlerinnen und Künstler kommen aus Afrika. Die Choreografin Noluyanda Mqulwana stammt sogar aus Khayelitsha. Die Figuren haben ihre eigene Geschichte, ihre eigene Würde. Khayelisha ist ein Ort menschlicher Begegnung und vor allem: eine Arena akrobatischer Spitzenleistung, aus reiner Lebenslust. Alle Akrobaten versprühen eine pulsierende Energie, die einfach ansteckt.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf ab 39 Euro, Ermäßigung für Kinder im Alter bis 12 Jahren, zuzüglich örtlicher Gebühren. Eintrittskarten erhält man im „Kartenhaus“ in der Stadthalle, Kölner Str. 167, gegenüber dem Rathaus, geöffnet montags bis freitags von 15 bis18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Kartenbestellungen und Infos unter Tel. 02405/40860, info@daskartenhaus.de. Mehr Programm der Stadthalle unter www.stadthalle-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 010 vom 08.01.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf