Inhalt

Theater für Kinder in der Stadthalle Troisdorf:

Nikolaustag mit Benjamin Blümchen

Am Mittwoch, 6. Dezember 2017, um 16 Uhr in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167,
heißt es lautstark „Törööö!“. Im Neustädter Zoo sind alle ganz aufgeregt: Bald ist Weihnachten, aber nicht nur das. Als besondere Festtagsüberraschung hat der Zoodirektor Herr Tierlieb angekündigt, dass ein neues Zootier ankommen soll. Was das wohl für ein Tier sein mag? Schon früh morgens kann Wärter Karl kaum erwarten, das herauszufinden.

Auch Otto und Karla Kolumna sind deshalb schon früh im Zoo. Aber Herr Tierlieb verrät nichts, auch nicht Benjamin Blümchen, dem beliebtesten sprechenden Elefanten Deutschlands. So bleibt allen nichts anderes übrig als zu warten, aber das ist überhaupt nicht langweilig, denn so erleben alle wie es ist, zusammen mit Benjamin und seinen Freunden zu singen, zu tanzen und zu lachen, einen ganzen Tag im Neustädter Zoo zu erleben.

Wer, außer den Tieren, lebt noch im Neustädter Zoo? Muss Wärter Karl schon vor den Tieren wach sein? Was machen die Zootiere eigentlich, bevor die Besucher kommen? Friert ein Känguruh bei Schnee? Was macht Benjamin Blümchen eigentlich, wenn die Zoobesucher nach Hause gehen? Und welches Tier kommt an Weihnachten?

Elefantastische Songs und Tänze

All diese und viele andere Fragen werden in dieser weihnachtlichen Show mit elefantastischen Songs und mitreißenden Tanzeinlagen beantwortet. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie mit ihren Kindern im Alter ab 3 Jahren. Eine Aufführung der Cocomico Theaterproduktion Köln.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf und an der Abendkasse 14,60 Euro zuzüglich örtlicher Gebühren. Eintrittskarten erhält man im „Kartenhaus“ in der Stadthalle, Kölner Str. 167, gegenüber dem Rathaus, geöffnet montags bis freitags von 15 bis18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Kartenbestellungen und Infos unter Tel. 02405/40860, info@daskartenhaus.de. Mehr Programm der Stadthalle unter www.stadthalle-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 541 vom 08.11.2017 - Pressestelle der Stadt Troisdorf