Inhalt

Neubau der Bahnstrecke S13

Bauarbeiten eine Woche lang auch nachts

Die umfangreichen Bauarbeiten für den 3-/4-gleisigen Streckenausbau der S 13 zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel schreiten voran. Im Bereich der „Schwarzen Kolonie“ in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte stehen Arbeiten am Traggerüst für die Brücke der Mendener Straße über die Bahngleise an.

Durch den Einsatz der Baumaschinen
von Samstag bis Donnerstag, 3. November, ab 15 Uhr durchgehend bis 8. November 2018, ca. 15 Uhr

kann es an der Sieg laut werden. Die Arbeiten werden aus Sicherheitsgründen nur bei einer totalen Streckensperrung in Tag- und Nachtschichten durchgeführt, wodurch es auch in den Nächten zu Lärmbelästigungen kommen kann. Der Rhein-Sieg-Kreis hat der DB Netz AG dazu eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

Vom 3. bis 8. November 2018 werden außerdem sogenannte Rammrohrgründungen für die Fundamente der neuen Oberleitungsmasten entlang der Strecke von Troisdorf bis Oberkassel erstellt. Durch die Arbeiten kann es für mehrere Tage zu Lärmbelästigungen kommen.

Weitere Informationen zum Projekt des Ausbaus der S13 findet man im Netz auf http://bauprojekte.deutschebahn.com/p/s13. Fragen per Mail an: S13@deutschebahn.com.

Peter Sonnet

Pressemeldung 518 vom 30.10.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf