Inhalt

Nach Baumaßnahmen am Rathaus:

Ravensberger Weg ist Sackgasse

Schon im Mai 2015 hatte der Umwelt- und Verkehrsausschuss des Troisdorfer Stadtrats beschlossen, dass der Ravensberger Weg zur Sackgasse werden soll. Dabei geht es um effektive Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit für Jung und Alt: Auf den sicheren Zugang und die sichere Zufahrt zum Seniorenzentrum Haus Elisabeth und zur Kindertagesstätte Ravensberger Weg richtete sich das Augenmerk der Verkehrspolitikerinnen und -politiker.

Seitdem gab es allerdings einige vorübergehende Veränderungen wegen der Baumaßnahmen rund um das Rathaus. Zunächst war der Ravensberger Weg zur Einbahnstraße gemacht worden, später in Richtung Kölner Straße abgebunden wegen der dortigen Straßenbauarbeiten. Immer wieder kam es an der Kurve vor der Kita zu heiklen Verkehrssituationen. Die Straße ist jetzt zwischen den Einmündungen von Alfred-Nobel-Straße und Kronenstraße durch Poller abgebunden worden.

Peter Sonnet

Pressemeldung 510 vom 25.10.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf