Inhalt

Gastronomische Probier-Tour auch 2019:

Elf Gewinner der Troisdorfer Schlemmertour


  •  Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und Gattin bei der Schlemmertour. 
  •  Genießen bei der Schlemmertour, hier auf dem Hamacher-Platz 

Die elf Gewinner von 50 Euro-Essensgutscheinen in den beteiligten Restaurants der dritten Troisdorfer Schlemmertour stehen fest! Wer mindestens vier Stationen bei dieser von der Stadt Troisdorf und der Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt (ZiTi) veranstalteten Probier-Tour absolviert hatte, konnte sich mit seinen abgestempelten Schlemmertour-Flyer an dem Gewinnspiel beteiligen. Dies taten 140 Schlemmertourer und die Gewinner sind:

  • Die Gaststätte Zum EWG empfängt den Gutschein-Gewinner Klaus Stocksiefen .

  • Eva Terhe-Rodder hat einen 50-Euro-Gutschein im Restaurant Bei Maja gewonnen.

  • Das Elements of Taste erwartet Gewinnerin Gabriele Baumanns.

  • Das Frittz Bistro wird den 50-Euro-Gutschein von Corinne Dziekan einlösen.

  • Leckeres im Haus Schneider junior erwartet Daniela Krämer.

  • Werner Schiffer ist zum Gewinner-Essen ins Restaurant Il Giardino eingeladen.

  • Im Restaurant Mangold kann Elke Vogel ihren 50 Euro-Gutschein einlösen.

  • Gewinnerin Ute Schaper wird im Restaurant Paradiso erwartet.

  • Das StadtBierhaus freut sich auf Gutschein-Gewinnerin Jeanette Schumacher.

  • Die Taverna Athen erwartet Gewinnerin Anne Neukirch.

  • Die Thüringer Kaiserstube löst den 50 €-Gutschein von Detlef Kuhnert ein.

Ausgelost wurden die Gewinner am 3. Juli 2018 im Beisein der Schlemmertour-Gastronomen. Dabei zogen die Beteiligten ein durchweg positives Fazit.

Die Stadt Troisdorf und die beteiligten Gastronomen freuten sich über die gelungene Veranstaltung. Zum dritten Mal habe man wieder gemeinsam erfolgreich gezeigt, wie attraktiv die Troisdorfer Gastronomie ist und dass sich ein Besuch der City immer lohnt.

Schlemmertour-Termin 2019 steht bereits fest

Auch im nächsten Jahr ist die Schlemmertour wieder geplant und wird am Samstag, den 25. Mai 2019 stattfinden. Weitere Informationen folgen im Frühjahr des nächsten Jahres.

ZiTi kürzt den Projektnamen „Zukunfts-Initiative Troisdorf-Innenstadt“ ab. Flankiert werden die Maßnahmen zu Umbau und Neugestaltung der Fußgängerzone durch die ZiTi-Kampagne. Sie wirbt für ein neues Bewusstsein für das Troisdorfer Zentrum und seine Stärken. Sie informiert die Öffentlichkeit zudem über den Verlauf der Baumaßnahmen. Mehr dazu im Internet unter www.troisdorf.city/ZiTi oder unter www.troisdorf.de.

Bettina Plugge
Pressesprecherin

Pressemeldung 317 vom 04.07.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf