Inhalt

Freunde des Kunsthauses Troisdorf:

Förderverein feierte erste 5 Jahre

Der Künstler Alexander Jokisch und Mitglieder des Fördervereins des Kunsthauses bei einer Führung durch die Ausstellung des Künstlers. Bild vergrößern

Seit 5 Jahren gibt es den Verein der Freunde und Förderer des Kunsthauses Troisdorf. Zur Feier dieses ersten kleinen runden Geburtstages trafen sich die Unterstützer der Kunstszene im Kunsthaus zum Austausch. Dabei wurden sie exklusiv von Alexander Jokisch durch dessen Ausstellung „Alltagsliturgie“ geführt. Kunst hautnah erleben zu können, ist einer der Vorzüge im Förderverein des Kunsthauses. Anlässlich des Jubiläums hat der Vorstand für die Mitglieder Schlüsselbänder mit dem Logo des Kunsthauses produzieren lassen. Ein nettes Dankeschön, aber auch eine Erinnerung daran, dass Kunst ein Türöffner in andere Welten sein kann. Der Vorsitzende Peter Siegmund überreichte die Schlüsselbänder. Der stellvertretende Bürgermeister Jörg Kaiser dankte dem Förderverein im Namen der Stadt für das ehrenamtliche Engagement.

Der Verein „Freunde und Förderer des Kunsthauses Troisdorf e.V.“ ist kein exklusiver Club. Jede Kunstfreundin und jeder Kunstfreund kann Mitglied werden. Und auch Unternehmen können mitmachen. Der Jahresbeitrag für Einzelpersonen beträgt 60 Euro (5 Euro pro Monat), für Unternehmen 120 Euro (10 Euro pro Monat).

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie man die Arbeit des Kunsthauses unterstützen kann, kann sich sich Frank Baquet melden unter info@kunsthaus-troisdorf.de.

Johannes Schmitz

Pressemeldung 312 vom 28.06.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf