Inhalt

Bauvorhaben an Sankt Hippolytus:

Parkplatz Kuttgasse fällt fort

Als Stadteingang zur Fußgängerzone an der Hippolytusstraße ist das neue Pfarrzentrum gedacht, das an der katholischen Kirche Sankt Hippolytus entstehen wird. Dazu benötigt die Kirchengemeinde das Grundstück des bisherigen Parkplatzes Kuttgasse, Ecke Kirchstraße, den die Stadt bislang von der Kirche gepachtet hatte. Die Pacht ist beendet, der Parkplatz wird ab Dienstag, 22. Mai 2018, abgesperrt und entfällt.

Die Kirche baut auch eine neue katholische Kindertagesstätte. Der Abriss des alten Pfarrhauses in diesem Bereich zeugt davon, dass die Bauarbeiten in vollem Gange sind. Der neue Kindergarten soll zum Jahreswechsel seinen Betrieb aufnehmen, das Pfarrzentrum soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein. Das Erzbistum Köln und die Troisdorfer Gemeinde investieren 3,5 Millionen Euro für das Pfarrzentrum und 2,5 Millionen Euro für den Kindergarten.

Peter Sonnet

Pressemeldung 235 vom 18.05.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf