Inhalt

Ausstellung im Foyer des Rathauses:

Die Feuerwehr Troisdorf stellt sich vor


  •  Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski (links) und Dezernent Horst Wende in der Ausstellung. 
  •  Bürgermeister und Dezernent werben für das Engagement bei der Feuerwehr. 
  •  Passendes Motto zur Arbeit der Feuerwehr.  

Die vorherrschende Farbe im Foyer des Troisdorfer Rathauses ist zurzeit ein knalliges Rot. Anlässlich des diesjährigen Stadtfeuerwehrtages und des 40-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr wird zurzeit eine Feuerwehr-Ausstellung gezeigt. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird der runde Geburtstag der Jugendfeuerwehr in Zusammenhang mit dem Stadtfeuerwehrtag

am Sonntag, 29. April 2018, ab 11 Uhr auf dem Festplatz an der Stadthalle, Mülheimer Straße, Troisdorf-Mitte

gefeiert. Geplant ist ein Menschenkickerturnier, eine Großübung der Jugendfeuerwehr sowie eine Fahrzeug- und Ausrüstungsschau. Die vielseitige Ausstellung im Rathaus bildet den Auftakt des Jubiläumsjahres. Gezeigt werden verschiedene Schutz- und Ausgehkleidungen, Ausrüstungsgegenstände und Gerätschaften.

Zusätzlich hierzu werden die einzelnen Löschgruppen der Stadt vorgestellt. Desweiteren wird anhand von Plakatwänden und Flyern auf das richtige Verhalten im Brandfall hingewiesen und jede Menge Informationsmaterial zu der neu eingeführten Rauchmelderpflicht, die mittlerweile für alle Wohnungen und Haushalte in NRW gilt, angeboten.

Bürgermeister Klaus Werner Jablonski und der zuständige Beigeordnete für die Troisdorfer Feuerwehr, Horst Wende, schauten sich die Ausstellung an und betonten unisono, dass das ehrenamtliche Engagement in den 10 Löschgruppen der Troisdorfer Wehr nicht hoch genug angerechnet werden kann.

Auf Nachwuchs angewiesen

„Auf ihre Leistungsfähigkeit sind alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt angewiesen. Deshalb ist auch der Nachwuchs der Feuerwehr wichtiger denn je. Vor 40 Jahren wurde die Troisdorfer Jugendfeuerwehr gegründet, der inzwischen mehr als 100 Mädchen und Jungen angehören. Es ist unerlässlich, dass sich junge Menschen für die Aufgaben der Feuerwehr begeistern lassen, damit die Zukunft dieses ehrenamtlichen Engagements gesichert ist. Jugendfeuerwehr soll aber auch Spaß machen. Sport und Spiele gehören dazu und natürlich immer die Möglichkeit, neue Freunde zu finden“, schreibt Bürgermeister Jablonski in seinem Grußwort zum diesjährigen Feuerwehrtag. Er war selbst in der Löschgruppe Friedrich-Wihelms-Hütte aktiv.

Mit der Ausstellung soll eine breite Öffentlichkeit über Brandgefahren, Vorbeugemaßnahmen und die Arbeit der Retter aufgeklärt werden. Packendes Motto dazu: „Gemeinsam geben wir alles, damit andere nicht alles verlieren“. Dazu werden wichtige Tipps für die Sicherheit zur Hause gegeben. Sie kann bis Ende April 2018 während der Öffnungszeiten des Troisdorfer Rathauses besucht werden. Infos im Netz auf www.feuerwehr-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 185 vom 18.04.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf