Inhalt

Warnstreik im öffentlichen Dienst:

Troisdorfer Kitas werden bestreikt

Die Dienstleistungs-Gewerkschaft Verdi hat auch in diesem Jahr wieder während der Tarifverhandlungen zum Warnstreik in öffentlichen Einrichtungen in NRW aufgerufen. Betroffen sind kommunale Kindertagesstätten und der Nahverkehr am Mittwoch, 21. März 2018.

Die Stadt Troisdorf ist wieder besonders betroffen, denn zu den bestreikten Einrichtungen gehören auch die 24 städtischen Kindertagesstätten in Troisdorf. Die Eltern werden in den Kitas über den Streik informiert. Davon bieten acht Einrichtungen ihren regulären Betrieb und 12 Kitas richten eingeschränkte Notdienste für die jeweiligen Kinder ein.

Wegen des Streiks werden die zwei Kitas Schneewittchenweg in Troisdorf-West und Lambertusstraße in Troisdorf-Müllekoven geschlossen sein. Zwei Einrichtungen haben noch keine Rückmeldung gegeben. Im Offenen Ganztag  bleibt voraussichtlich nur die Trogata an der Sternenschule, Kriegsdorfer Straße in Spich geschlossen. Die Übersicht der Kitas nach Stadtteilen findet man aktualisiert auf www.facebook.com/StadtTroisdorf.

Peter Sonnet

Pressemeldung 131 vom 20.03.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf