Inhalt

Stadt und ZiTi laden ein:

3. Schlemmertour am 26. Mai!

An der Schlemmertour beteiligte Gastronomen nach einer Vorbesprechung zur Tour. In diesem Jahr organisiert das Team der städtischen Pressesprecherin Bettina Plugge (5.v.l.) Tour.Bild vergrößern

Nach dem großen Erfolg der beiden zurückliegenden Events laden Stadt Troisdorf und die Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt (ZiTi) am Samstag, 26. Mai, zwischen 16 und 22 Uhr, zur dritten Schlemmertour ein. Bereits jetzt ist klar, dass zehn Gastronomen die kulinarische Vielfalt in der Troisdorfer Innenstadt teilnehmen werden. Dabei sind:

  1. Taverna Athen, Kölner Straße 131 – Troisdorfer Traditionsgrieche
  2. Thüringer Kaiserstube, Wilhelm-Hamacher-Straße 9 – hervorragende deutsche Küche
  3. Il Giardino, Hippolytusstraße 14, original italienisch essen
  4. Zum EWG, Kölner Straße 126 – ursprünglich hellenisch köstlich
  5. StadtBierhaus, Hippolytusstraße 24, einfach nur gediegen lecker
  6. Mangold, Kölner Straße 24, moderne europäische Frischeküche
  7. Haus Schneider Junior, Kölner Str. 112, gehoben bürgerlich
  8. Frittz Bistrot, Wilhelm-Hamacher-Platz 22, frische Produkte & Gastro-Leidenschaft
  9. Elements of Taste, Kölner Str. 161, Top-Gastronomie mit außergewöhnlichem Ambiente
  10. Bei Maja, Hippolytusstraße 40, polnische Spezialitäten

Möglicherweise wird die Liste des Angebots noch wachsen. In den teilnehmenden Gaststätten werden Flyer vorab über das aktuelle Schlemmertour-Angebot informieren. Auf dem Laufenden kann man sich auch auf www.troisdorf.city/ZiTi halten. Die RSVG wird wieder einen Shuttle-Service anbieten, der Gäste von Station zu Station fahren wird. Wer mindestens vier Stationen durch Stempel nachweisen kann, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es Essens-Gutscheine im Wert von 50 Euro in den teilnehmenden Restaurants zu gewinnen gibt.

ZiTi kürzt den Projektnamen „Zukunfts-Initiative Troisdorf-Innenstadt“ ab. Flankiert werden die Maßnahmen zu Umbau und Neugestaltung der Fußgängerzone durch die ZiTi-Kampagne. Sie wirbt für ein neues Bewusstsein für das Troisdorfer Zentrum und seine Stärken. Sie informiert die Öffentlichkeit zudem über den Verlauf der Baumaßnahmen. Mehr dazu im Internet unter www.troisdorf.city/ZiTi.

Peter Sonnet

Pressemeldung 123 vom 13.03.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf