Inhalt

Neues Veranstaltungsprogramm 2018:

Lust auf Natur in der Wahner Heide

Vortrag zu seltenen Pflanzen und Hüpfern

Lust auf Naturerlebnisse und Ausflüge macht der neue Veranstaltungskalender des Portals Wahner Heide auf Burg Wissem. Er gilt für das ganze Jahr 2018 und lädt dazu ein, in der Freizeit das wertvolle Naturschutzgebiet Wahner Heide zu erkunden. Das Programm wurde in Kooperation mit vielen Partnern aufgelegt, darunter der Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf, NABU Rein-Sieg, Bündnis Heideterrasse, VHS Troisdorf und Niederkassel und natürlich auch der Bundesforst.

Das 30-seitige Veranstaltungsprogramm ist im Portal Wahner Heide auf Burg Wissem, Burgallee, in der Pressestelle des Rathauses Kölner Str. 176, Zi. 191, in der Stadtbücherei und in allen Heideportalen erhältlich. Es steht außerdem unter www.heideportal-burgwissem.de als pdf-Datei zur Verfügung. Zu den Veranstaltungen gehört auch der Vortrag

„Von seltenen Pflanzen und speziellen Hüpfern“

am Sonntag, 18. März 2018, um 14.30 Uhr auf Burg Wissem, Burgallee, Saal Wahner Heide.

Neben Quellsiefen, Hochstaudenfluren und Buchen-/Eichen-Hangwäldern beherbergt das Ahrenbachtal nahe Hennef eine wertvolle, aber auch gefährdete Fauna und Flora. Dr. Wolf Lopata bringt den Zuhörern in seinem Vortrag die besondere Natur dieses FFH-Gebietes (Fauna-Flora-Habitat) näher. Veranstalter ist der NABU Rhein-Sieg. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskunft zu den Veranstaltungen gibt Beate von Berg unter Tel. 02241/900-425, Mail: vonbergb@troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 103 vom 28.02.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf