Inhalt

Lesefrühförderung in der Stadtbibliothek:

Büchermäuse entdecken Bilderbücher

Gemütlich geht es zu bei den Büchermäusen mit ihren Eltern und GroßelternBild vergrößern

Bücher machen Kinder schlau: Der besondere Bilderbuchspaß für Eltern oder Großeltern und ihre kleinen Kinder und Enkel im Alter von 1 bis 2 Jahren geht auch 2018 in der Stadtbibliothek in der Troisdorfer Innenstadt weiter. Mitarbeiterin Simone Tost gibt praktische Tipps für eine erfolgreiche Lesefrühförderung und stellt neue Bilderbücher vor. Die Erwachsenen können sich gemütlich austauschen und die Kinder entdecken mit Spiel und Spaß die faszinierende Welt der Bücher.

So entstehen schon im Kleinkindalter die Grundlagen für Lesefreude und mehr Bildungschancen. Zum 5jährigen Jubiläum der Lesereihe „Büchermäuse“ erhalten die Kinder ein kleines Überraschungsgeschenk, für die Eltern gibt es Schnuppergutscheine der Bibliothek. Die Teilnahme kostet für acht Termine, die bis zum 23. März 2018 gehen, insgesamt 10 Euro. Es sind noch Plätze frei, Start ist

am Freitag, 2. Februar 2018, um 10.15 Uhr in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, Troisdorf-Mitte, 2. OG.

Eine Anmeldung ist nur für die ganze Reihe mit den acht Terminen möglich. Da die Plätze begrenzt sind, wird um verbindliche Anmeldung gebeten unter Tel. 02241/900-758 oder 900-755.

Die City-Bibliothek nimmt Anmeldungen ab sofort entgegen, geöffnet ist sie Dienstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr, Tel. 02241/900-758. Weitere Informationen im Netz auf  www.stadtbibliothek-troisdorf.de. Parkmöglichkeiten im Parkhaus des „Forums“, Einfahrt Kirchstraße.

Peter Sonnet

Pressemeldung 020 vom 12.01.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf