Inhalt

Vorlesen und malen in der Stadtbibliothek:

Wenn jeder hätte was ihm fehlt

Buchcover aus dem Verlag CarlsenBild vergrößern

Auch in diesem Jahr werden die Vorlesestunden in der Stadtbibliothek Troisdorf fortgesetzt. "Hast du dir mal vorgestellt, es hätte jeder was ihm fehlt?", lautet der Phantasie anregende Titel des Bilderbuchs von Karsten Teich, in dem die Protagonisten mit einem wunderbar naiven Blick die Welt betrachten. Die schön illustrierte und in Reimen gehaltene Geschichte ist ein äußerst amüsanter Start in‘s Jahr 2018 für die beliebte Veranstaltungsreihe "Vorlesen und malen".

Für Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren beginnt sie
am Freitag, 19. Januar 2018, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, 2. OG, Troisdorf-Mitte.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung in der City-Bibliothek gebeten, geöffnet Dienstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 13 Uhr, Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr, Tel. 02241/900-758. Die Teilnahme an den Vorlesestunden ist kostenlos. Sie werden unterstützt vom Förderverein der Stadtbibliothek. Parken kann man im Parkhaus Forum Troisdorf, Einfahrt Kirchstraße. Mehr Infos auf www.stadtbibliothek-troisdorf.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 013 vom 09.01.2018 - Pressestelle der Stadt Troisdorf